Sonntag, 29. Dezember 2019

sieben tage


sieben tage

von inge jung (c), im dezember ‘19 


gehen auf die tage zu
die zwischen den tagen genannt werden
sehen das alte jahr mit wohlwollendem graus
haben längst keine wünsche mehr an kommende
keine illusionen sind es wert mit in weitere genommen zu werden

die wächter haben die tore verlassen
die letzten hoffenden kehren in die beleuchtete kneipe ein
den verstummten drängt es in seine kalte bude
dort wird er verweilen und den lärm und dreck
nicht mal vom fenster aus beobachten

straßen sind nass und kalt wie immer
dichter schreiben sich
hoffnung ist die brücke zwischen sich und der zeit
zwischenzeiten sind zeiten zwischen
zeiten

einmal mehr wird dem zauber der zauber abgesprochen
einmal mehr werden die lichter dunkler
einmal mehr legt sich groll über alles
einmal mehr entfernt sich der schein
einmal mehr werden wir zurückbleiben




Keine Kommentare:

Kommentar posten