Samstag, 6. Oktober 2018

mache


mache

von inge jung, im oktober ‘18



die letzten worte ausgelöscht
die letzten phrasen weggelächelt
keine versprechungen mehr
keine schwüre
der spiegel wird abgehängt
die teller zerbrochen

säge die noch stehenden pfosten ab
will alles mit licht durchflutet
wände werden bemalt oder abgerissen
die kleinen schönheiten verpackt
der rest entsorgt
in die welt entlassen
die jeden verlassen hat der auf sie baute

zerreiße die fotos
habe die gesichter im herzen
nicht auf schlechtem papier
verschenke die bücher die mir viel bedeuteten
in längst vergangener zeit
hake die sätze ab die längst gesprochen
streiche das nicht-vestehen
mache ein großes herz daraus





Keine Kommentare:

Kommentar posten