Donnerstag, 10. August 2017

grenzgänger



grenzgänger

von inge jung, im august ‘17



aus der wiege gehoben
der sonne dem regen
geht das hervor was in uns ist
aus uns tritt
in stunden der zwischenzeit
der grenzzeit
unserer eigenen
die zwischen uns und anderen steht
die unüberbrückbar die grenze absteckt

manchmal ist es traurig
manchmal das beste was passieren kann
wenn das unverständnis alles ausmacht
es keine grenzgänger geben darf
die vermitteln oder anerkannt werden
die nur ihre eigenen parzellen abstecken
sich für niemand interessieren
nur der linie treu sind

wo befindet sich der grad der entscheidet
als grenze dessen
was uns ausmacht
den anderen
der nichts mit uns zu tun hat oder alles
wer nicht den eigenen raum kennt
kann den des anderen erst recht nicht kennen
erkennen
ohne sich und andere zu verletzten
die haut aufzureißen




Keine Kommentare:

Kommentar posten