Freitag, 5. Mai 2017

widerspruch-



widerspruch-

von inge jung, im mai ‘17



im sternennebel
in der galaxis und der weiten
von stern zu stern
ist die entfernung unermesslich
im äußeren
im inneren sowieso
alle galaxien in sich vereint
auf den milchstraßen reisend
die weite in sich
die implodierten sterne streuen ins all
das alles in sich hat
in sich ist
im körper das universum spüren
das sich ausdehnt
in den blutbahnen des trägers
durch die venen gespült wird

kein unterschied zwischen außen und innen
keiner zwischen klein und groß
kein möglich oder unmöglich unterscheidet
das wunder
alles ist eins
warum soll die sonne nicht auch der mond sein
das du nicht das ich
die dunkelheit nicht das licht
warum soll das böse nicht auch das gute sein

sonst würde sich alles widersprechen




Keine Kommentare:

Kommentar posten