Montag, 1. Mai 2017

die einsamsten



die einsamsten

von inge jung, im mai ‘17



unter denen die unter sich sind
sind wir die einsamsten
die gemeinsamen
denen abgesprochen wird
außen zu stehen
zu betrachten
sich als teil zu betrachten vom ganzen
die sich erklären müssen
für alles gesagte gedachte
alles nicht-gesagte –gedachte
die fortwährend in der schuld stehen
sich entschuldigen müssen

wofür ist nicht wichtig
nur die sache an sich ist genau definiert
abbitte leisten
mit dem ablass zettel in der hand
mit dem niedergeschlagenen blick
der den sünder als solchen ausweist
ihn kenntlich macht
kein stern am ärmel könnte besser
stigmatisieren

und doch bietet alles raum
für jeden zu sein
jedem seine freiheit
allen ihren freiraum den sie brauchen
so denken viele
könnten in der annahme verweilen
wenn sich viele davon treffen
unter sich sind
sind wir die einsamsten



Keine Kommentare:

Kommentar posten