Freitag, 13. Januar 2017

befragung des selbst



befragung des selbst

von inge jung, im januar ‘17



warum ist die welt geflohen
warum ist der sonnenschein in eis getaucht
gilt es sich neu zu entdecken
herauszuschälen aus der schale der verkrustung
weichheit zu zeigen
all die verletzbarkeit nach außen zu tragen
die innliegend
ein leben lang schlummert

alle geschlagenen wunden aufreißen
bluten zu lassen
um leben zu zeigen
jede ader zu öffnen
um leben heraus herein zu lassen

ist das schwarz weiß bild
verblasst
oder die farbe gewichen
vor der erkenntnis der realität
oder war es nie anders
nur die jugend sah es farbenprächtig
oder floh auch sie

ist der engel noch da
oder ging auch er
weinend

wieviel muss gegangen werden
bis zum ziel
ist die einsamkeit die erfüllung
oder nur trug
betrug
an uns selbst und anderen
ist die funktion nur das oder der sinn
wer kann raten
wer erkennen

schwemmen wir durch den fluß
ohne navigation
oder sind wir den strömungen ausgeliefert
ohne auslieferung
die uns mitnehmen
fortnehmen
wir uns betrogen fühlen


Keine Kommentare:

Kommentar posten